Veranstaltungen

Vortrag:

"Einführung in das deutsche Erbrecht"

Der Vortrag bietet eine Einführung in das deutsche Erbrecht und vermittelt einen Überblick über die gesetzliche Erbfolge, die gewillkürte Erbfolge, das Pflichtteilsrecht und Erbschaftssteuer.

Referent:

RA Michael BeschornerRA Frank Hünker
Vortrag mit Diskussion

Wann:

Mittwoch, 26.09.2018, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo:

Volkshochschule Bonn, Bad Godesberg, Am Michaelhof 2, 53177 Bonn

 

Kursentgelt: frei. Anmeldungen bitte telefonisch bei der VHS Bonn unter 0228 77 - 33 55, per Fax unter 0228 77 - 36 71 oder per Internet

 


 

Vortrag:

"Praktische Fälle des deutschen Erbrechts"
Der Vortrag befasst sich mit Einzelfällen aus verschiedenen Bereichen des Erbrechts und stellt regelmäßig wiederkehrende Problematiken und deren Lösungen anhand der Fälle dar.

Referent:

RA Michael Beschorner, RA Frank Hünker
Vortrag mit Diskussion

Wann:

Montag, 19.11.2018, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo:

Volkshochschule Bonn Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

 

Kursentgelt: frei. Anmeldungen bitte telefonisch bei der VHS Bonn unter 0228 77 - 33 55, per Fax unter 0228 77 - 36 71 oder per Internet

 


 

Vortrag:

"Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"
Ende 2009 wurde die Patientenverfügung erstmals gesetzlich geregelt. Im Vortrag wird anschaulich erläutert, was darin festgelegt werden kann und wie bindend die Verfügung für Ärzte und Angehörige ist.
Da die Patientenverfügung ohne eine Person, die ihr Geltung verschafft, ein stumpfes Schwert bleibt, wird im Anschluss die Notwendigkeit einer Vorsorgevollmacht erläutert.

Referent:

RA Michael BeschornerRA Frank Hünker
Vortrag mit Diskussion

Wann:

Mittwoch, 21.11.2018, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo:

Volkshochschule Bonn, Bad Godesberg, Am Michaelshof 2, 53177 Bonn

 

Kursentgelt: frei. Anmeldungen bitte telefonisch bei der VHS Bonn unter 0228 77 - 33 55, per Fax unter 0228 77 - 36 71 oder per Internet

 


 

Vortrag:

"Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung"
Ende 2009 wurde die Patientenverfügung erstmals gesetzlich geregelt. Im Vortrag wird anschaulich erläutert, was darin festgelegt werden kann und wie bindend die Verfügung für Ärzte und Angehörige ist.
Da die Patientenverfügung ohne eine Person, die ihr Geltung verschafft, ein stumpfes Schwert bleibt, wird im Anschluss die Notwendigkeit einer Vorsorgevollmacht erläutert.

Referent:

RA Michael BeschornerRA Frank Hünker
Vortrag mit Diskussion

Wann:

Montag, 03.09.2018, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Wo:

Volkshochschule Bonn Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, 53111 Bonn

 

Kursentgelt: frei. Anmeldungen bitte telefonisch bei der VHS Bonn unter 0228 77 - 33 55, per Fax unter 0228 77 - 36 71 oder per Internet